Geschrieben von Geschäftsstelle

Zur diesjährigen Saisonabschlussfeier der Ringer am 28.7.2017 begrüßte der 1. Vorsitzende die Mitglieder sowie Freunde und Verwandte der Ringer. Außerdem freute Manuel Fuentes sich, dass Mitglieder vom Präsidium, einige Sportkameraden vom Festausschuss und vom Berliner Ringer-Verband der Altpräsident Claus Baumhauer der Einladung gefolgt waren. Besonders begrüßte der Ringerchef Reinickendorfs Bezirksbürgermeister Frank Balzer, den Reinickendorfer Sportstadtrat Tobias Dollase sowie den Präsidenten vom Bezirkssportbund Reinickendorf Stefan Kolbe zu der kleinen Feierstunde. Sodann übernahm er die traditionelle Aufgabe eines Tegeler Abteilungsleiters, Mitglieder für Vereinstreue und besondere Verdienste auszuzeichnen. Ehrennadeln für 10jährige Mitgliedschaft bekamen Joshua Morodion (Schüler in der Luckenwalder Ringer Eliteschule), Metin Harut Örs (2. Abteilungs-Vorsitzender) und Larissa Drews (4. Platz DM weibl. Jugend 2017). Außerdem teilte Manuel mit, dass VfL Tegels Nachwuchsringer Joshua Morodion für seine großartigen Leistungen (Deutscher Jugendmeister 2014 und 2017) ab sofort und lebenslänglich in der Abteilung beitragsfrei gestellt ist.

 

Mit einer launigen Rede übernahm dann Herr Balzer das Wort. Und nachdem Frank Balzer die Erfolge der Ringer in den letzten Jahren gelobt hatte, verlas der Bürgermeister die sportlichen und ehrenamtlichen Tätigkeiten von Hans Welge. Seit vielen Jahren sei der 75jährige beim VfL Tegel ehrenamtlich als Ringer Übungsleiter, Abteilungsleiter und Abteilungspressewart dabei. Und seit 2006 sogar auch im Präsidium für die Presse und Öffentlichkeitsarbeit ehrenamtlich tätig.  Außerdem habe er 15 Jahre als Schatzmeister und Vizepräsident im Vorstand des Ringer-Verband Berlin ehrenamtlich mitgewirkt. Gern habe er, als Bürgermeister von Reinickendorf, den Auftrag des Bundespräsidenten übernommen, den Tegeler Sportler für seine außerordentlichen ehrenamtlichen Tätigkeiten mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande auszuzeichnen.  

Dankend nahm Hans Welge die hohe Auszeichnung und den Applaus der Gäste entgegen. Nach der Verleihung dieser hohen Auszeichnung wurde vom Ringerchef das Buffet freigegeben.