Geschrieben von Hans Welge

Zum Jahresabschluss 2018 sind am Samstag, dem 15. Dezember die besten Nachwuchsringer aus dem Projekt „Ringen und Raufen an Schulen“ sowie die Neulinge des Vereins zum traditionellen Ringer-Weihnachtscup des VfL Tegel eingeladen.  Außerdem hat Trainer Matthias Fuentes die befreundeten Vereine aus Berlin und Brandenburg eingeladen,  um mit deren Neulingen  ab 11 Uhr den Tegeler Weihnachts-Cup 2018 auszuringen.  Jeder Verein stellt eine Mannschaft  von Jungen und Mädchen die im Freistil um den Pokal kämpfen.  Die tapfersten Kinder können zu  ihren sportlichen Aktivitäten  wieder traditionell vor  Publikum und  Weihnachtsmann  Gedichte und Lieder vortragen. Die Sporthalle der Humboldtschule wird  mit einem Tannenbau  festlich geschmückt. Vater, Mutter, Oma und Opa  bringen Selbstgebackenes mit und helfen den Kindern beim Singen von Weihnachtsliedern. Bereits in den 1980er Jahren haben die Tegeler ihren türkischen Ringerfreunden das christliche Weihnachtsfest näher gebracht. Und sechs Wochen nach dem Mauerfall, als die Brandenburger ohne große Formalitäten mit ihren Ringern wieder nach Berlin - West fahren konnten, feierte man 1989 mit dem DDR Nachwuchs gemeinsam das Fest.

 

Wir wünschen allen Ringerfreunden und Gönnern, die nicht beim 68 Weihnachtsringen des VfL Tegel dabei sein können, eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

Der Vorstand