Geschrieben von Hans Welge

In der zweiten Pokalrunde / Floorball Deutschland gewann  am Samstag, dem 6. Oktober,  die 2018 gegründete Berliner Floorball Spielgemeinschaft UHC Pankow / VfL Tegel  gegen Bielefeld mit  7:1 Toren.  Anstoßbully war um 13:00 Uhr in der Sporthalle der GS Borsigwalde, Miraustraße 100. Gespielt wurden 3 x 20 Minuten.

 

1. Drittel:  11. Minute, Andreas  macht das 1:0 für die SG. In der 16. Minute konnte Pascal durch eine gute Vorlage von Jannik auf 2:0 erhöhen.  10 Sekunden vor Drittelende bekamen die Bielefelder einen Penalty. Der Kapitän der Bielefelder verwandelte unhaltbar oben links ins Tor. Mit einem 2:1 ging es in die Pause.

 

2. Drittel: Die Berliner kamen selbstbewusst aus der Kabine und konnten sich mit einem schnellen Tor 3:1 absetzen.

 

3. Drittel: Man ließ keine gefährlichen Torchancen der Bielefelder mehr zu. In der 10. Min. gelang Jannik das 4:1, ein Doppelschlag zum 5:1 und 6:1 in der 13. Min. von Pascal und Alexander brachten die Entscheidung.  Mit einem Solo von Jannik zum 7:1 schickte man die Bielefelder mit nur einem Tor wieder nach Hause.  Ein gelungener Einstieg für die nächste Runde.

 

Die nächsten Heimspiele in der Sporthalle der GS Borsigwalde, Miraustraße 100:

 

U11

 

Sa. 1.12. 2018

 

Herren Klein Feld

 

Sa. 15.12.2018

 

MH/HW