Geschrieben von Geschäftsstelle

In diesem Jahr hat sich der VfL Tegel wieder an dem Senats- Projekt beteiligt und war mit drei Sportangeboten an zwei Standorten am Start: Cross- und Zirkeltraining, Nordic Walking und Bubble Ball.

- donnerstags um 15:30 Uhr konnte man sich am Steinbergpark an der Sportart Nordic Walking ausprobieren. Bedauerlicherweise nahmen nur wenige Teilnehmer dieses kostenlose Angebot in Anspruch. An manchen Tagen war es vermutlich auch zu heiß für sportliche Aktivitäten.

- mittwochs um 11 Uhr wurde durch Lizenz-Trainerin Lena die Spielwiese an der Malche in eine Sportwiese

Weiterlesen: Das war Sport im Park 2019
Geschrieben von Geschäftsstelle

Liebe Mitglieder,

der VfL Tegel beteiligt sich an einem weiteren Wettbewerb – dem lekker Vereinswettbewerb.

Unter dem Link https://www.lekker-vereinswettbewerb.de/profile/vfl-tegel-1891-e-v/ kann man ab dem 3. September täglich abstimmen (Weiteres siehe unten).

Bitte beteiligt Euch zahlreich und sagt es weiter. Mit vereinten Kräften gewinnen wir vielleicht einen der Preise.

Vielen Dank - Euer VfL Tegel

Weiterlesen: lekker Vereinswettbewerb
Geschrieben von Geschäftsstelle

Liebe Mitglieder und Freunde des VfL Tegel, die neueste Ausgabe unserer Vereinszeitung findet Ihr hier

Geschrieben von Geschäftsstelle

Wir wollen in diesem Winter ein VfL-Doppelkopf-Turnier im Freizeitmodus durchführen

 

Wann:            Sonntag 10. November 2019

Zeit:               Start 15:00 Uhr

Wo:                Clubhaus VfL Tegel, Hatzfeldtallee 29, 13509 Berlin

Startgeld:       5 Euro

Preise:            Preisgeld für die drei Erstplatzierten          

Meldungen:     Bis zum 09.November 2019

Bei:                Doris Trosky  

                      Regina Dresp      

 

…..oder in die Liste im Umkleideraum oder schwarzem Brett am Eingang eintragen.

Weiterlesen: VfL-Doppelkopfturnier am 10. November 2019
Geschrieben von Geschäftsstelle

Es ist wieder soweit. Nach sechsjähriger Pause findet am 05. Oktober 2019 im Spiegelsaal unser 4. Oktoberfest im VfL Tegel statt.

Einlass ist um 18.00 Uhr. Pünktlich um 19.00 Uhr wird, mit einem Fassbier-Anstich, das Highlight 2019 eröffnet.

Sobald das Bier fließt, beginnt das rauschende Fest mit Livemusik von den „Wilden Herzbuben“ und ihrem Sänger Marinhio, der uns in bewährter Manier die ganze Nacht einheizen wird.

Die Gastronomie wird uns mit bayerischen Speisen, Leberkäs, Weißwurscht, Brettljause, Krautsalat etc. (auch für Vegetarier ist gesorgt) und original Oktoberfestbier versorgen.

Eintrittskarten sind für 15.00 € im Geschäftszimmer bzw. bei der Gastronomie ab sofort erhältlich.

Wir freuen uns riesig wieder mit Euch zu feiern und hoffen auf zahlreiches Erscheinen. 

 

Mit sportlichen Grüßen

Jutta Jerke

 

 

 

Geschrieben von Geschäftsstelle

14.09.2019 ab 14:00 Uhr im Sportpalast (Hatzedom)Tegel

+++Endstand 24:23+++

Wir sind diesmal 20 Frauen, wir haben Verstärkung bekommen: Tini ist nach der Babypause zurück, Silvi hat endlich einen Pass, Nono und Cassy sind neu dabei und wir dürfen Ex-HCN-Mirela/Mary demnächst und Jule zur Rückrunde wieder erwarten - läuft bei uns!

Weiterlesen: Handball 2. Frauen Bezirksliga - VfL Tegel vs. HSG Neukölln
Geschrieben von Geschäftsstelle

Anschluss an Tabellenspitze wiederhergestellt

Am Samstag Abend, zu später Stunde, wurde im Schöneberger Sportforum am Sachsendamm zu einem der zahlreichen Berliner Stadtderbys in der diesjährigen Ostsee-Spree-Liga-Saison geladen. Der letzte Schlagabtausch mit den Hausherren beim Pokalhalbfinale im Mai war uns leider nicht besonders gut im Gedächtnis geblieben. Somit reisten wir an diesem Wochenende mit einer offenen Rechnung gen Süden, die wir nicht unbeglichen wieder mitnehmen wollten.

Weiterlesen: Spielbericht 1.Männer vs OSF Schöneberg
Geschrieben von Geschäftsstelle

Liebe Mitglieder,

der VfL Tegel beteiligt sich mit dem Projekt „Sportfest“ an der Aktion der Berliner Sparkasse „100 x 1000 € für Vereine“.

Ab sofort bis Ende September kann für das Projekt des VfL Tegel abgestimmt werden.

Abstimmen können alle Personen ab 18 Jahren.  Bitte informiert auch Eure Freunde, Eltern usw., damit viele Stimmen zusammenkommen und wir die 1000,- € gewinnen.

Denn nur gemeinsam sind wir stark! Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Über diesen Link kann abgestimmt werden: https://region-bewegen.de/spk-berlin/contributors/sportfest/?item=1043

 

Geschrieben von Sabine Henn

Der Turnsport Verein Berlin empfängt den Verein für Leibesübungen aus Tegel. Was auf den ersten Blick nach Standwaage und Stufenbarren klingt, sollte das mit Abstand 2-Minuten-Strafen-reichste Handballspiel der bisherigen Landesliga 2019/20 werden.

Doch von Anfang an...

Samstag, 19:00 Uhr, irgendwo in Berlin-Wedding, 15 Tegeler warten hufescharrend auf der Tribüne der Heimspielstätte von Turnsport 1911.

Weiterlesen: Endstation Busbahnhof
Geschrieben von Sabine Henn

Einige unserer neuen Angebote suchen noch Verstärkung:

 

Dienstag, 16.30 – 17.30 Uhr, „Starker Rücken – Starke Kids“ für Kinder von 6-7 Jahren

Dienstag, 18.30 – 19.30 Uhr, Let´s Move & Dance für Frauen und Männer alle Altersgruppen

Donnerstag, 14.00 – 15.00 Uhr, Rückentraining-Mobilität und Kraft für Sie & Ihn

Donnerstag, 18.30 – 19.30 Uhr, Qigong für Frauen und Männer

 Ab 21.10.2019 immer Montag, 20.00 – 21.00 Uhr, Winter-Sommer-FIT für Frauen und Männer

Weiterlesen: Neues und Altbewährtes – KSA - Angebote beim VfL Tegel
Geschrieben von Geschäftsstelle

Auftakt in ein abenteuerliches Jahr

Nach einer langen, eher durchwachsenen Vorbereitung, begann auch für die Dritte die Saison 19/20. Als Aufsteiger in die Stadtliga durfte man zum ersten Auswärtsspiel nach Zehlendorf zu Z88. Die Marschroute war klar, um sich an die neue Spielklasse zu gewöhnen. Strukturiertes Angriffsspiel ohne überhastete Abschlüsse und kompakt in der Abwehr stehend. Dieser Plan ging zu Beginn des Spiels auch auf und mit einem sehr gut aufgelegten Krille im Tor, konnte der Spielstand über die Spielstände 2:2, 4:4, 6:6 ausgeglichen gestaltet werden. Nach 16 Minuten

Weiterlesen: Spielbericht 3.Männer ,Stadtliga Berlin
Geschrieben von Geschäftsstelle

Ein Spiel auf Augenhöhe…

FOKUS hieß es vor dem Spiel, denn mit der Gastmannschaft aus Werder begrüßte man am 3. Spieltag, nach einem spielfreien Wochenende, eine starke Mannschaft, die man im Hatzedom jedoch besiegen wollte. Mit einem kleinen Test gegen unseren Ortsnachbarn Hermsdorf/Waidmannslust und einer „teambildenden Maßnahme“ – dem geliebten Spare-Ribs-Essen – wollte man sich optimal auf das bevorstehende Spiel vorbereiten. Den Test bestanden und die Bäuche überdurchschnittlich gefüllt, traf man sich am Samstag zum gewohnten Heim-Event um 16 Uhr im allseits bekannten Hatzedom. Mit einer ordentlichen Portion Mut und Selbstvertrauen stellte man sich dem Gegner und wollte die 2 Punkte unbedingt für sich gewinnen. Direkt ins Spielgeschehen: Blitzstart Tegel…

Weiterlesen: Spielbericht 1. Männer gg. HV Grün-Weiß Werder Endstand 28:28
Geschrieben von Geschäftsstelle

Seit Tagen nichts als Jucken

Buschi, Trainer von Tegels 2. Männer, stand vor dem Saisonauftakt unter Druck: Gesichtsrasur erst nach dem ersten Sieg, das war die Wette. Und der Bart juckte schon. Seit Tagen. Es ging in der geliebten Hatze gegen die Zweite vom Berliner Fußballclub Preussen, angereist aus Lankwitz. Buschis Rezept für die schnelle Gesichtsrasur: Mit dem Selbstbewusstsein aus der Vorbereitung direkt wach sein und unter 25 Gegentore kassieren.

Tegel startet in die erste Halbzeit dann durchaus selbstbewusst und wach, kann sich

Weiterlesen: +++ Spielbericht 2. Männer +++ 7.09 gegen BFC Preußen
Geschrieben von Hans Welge

Beim Deutschen Ringer-Bund ringt man seitdem man sich vom Deutschen Schwerathleten-Verband (Ringen, Gewichtheben, Judo und Rasenkraftsport) getrennt hat bei den Männern und Jungringern als Mannschaft um Landes- und Deutsche Meisterschaften. Und obwohl seit 2002 auch Frauen bei Olympia um Medaillen ringen können, tut man sich noch sehr schwer Mädchen und Frauen in Mannschaften kämpfen zu lassen.

Mit dem 1.Schoolgirls Cup hat der VfL Tegel das Thema Gleichberechtigung aufgegriffen,

Weiterlesen: VfL Tegel schreibt Ringergeschichte
Geschrieben von Geschäftsstelle

Bei bestem Wetter und mit guter Laune machte sich die zweite Männermannschaft des VfL Tegel auf den Weg zum 1. Altstadtsommer-Cup nach Bad Belzig( Diese Mannschaften waren dabei: MbSV Bad Belzig, GW Werder II. SV Babelsberg, SV Blau Rot Coswig, HSV Wildau, Tegel 2) In der Vorrunde spielten wir 30 Minuten pro Spiel gegen den HV Grün-Weiß Werder ll (Verbandsliga Nord Brandenburg) und den HSV Wildau (Landesliga Mitte Brandenburg). Nach einem zerfahrenen Start im ersten Spiel gegen Werder konnten wir unsere Deckung stabilisieren und den Angriff geordneter aufziehen. Leider Verloren wir das Spiel knapp

Weiterlesen: Handball - Turniersieg beim 1. Altstadtsommer- Cup in Bad Belzig
Geschrieben von Geschäftsstelle

Von A – wie achthundert Meter Lauf – bis Z - wie Ziegelsteinstoßen

Aber der Reihe nach. Am 18. August trafen sich die ersten Helfer um 11.00, um das große Sportfest vorzubereiten. Der Wettergott zeigte sich um diese Zeit noch nicht beeindruckt und es nieselte und regnete permanent. Unbeirrt wurden die Stationen aufgebaut und siehe da, pünktlich zum Start kam auch die Sonne hervor.

Nach einer Begrüßung durch unsere Moderatorin Jenny gab unser Präsident – Friedhelm Dresp – den symbolischen Startschuss und das Fest konnte um 13.00 Uhr beginnen.

Weiterlesen: Erfolgreiches Sportfest beim VfL Tegel
Geschrieben von Geschäftsstelle

Liebe Nachbarn und Sportbegeisterte,

wie schon angekündigt wollen wir am 18. August 2019 von 13.00 bis 17.00 Uhr gemeinsam ein Sportfest auf dem Sportplatz an der Hatzfeldtallee feiern.

Viele Abteilungen haben schon Aktivitäten angemeldet und freuen sich auf regen Besuch.

Unsere Twirling Abteilung, mit frisch gekürten Meistern, wird für Show-Einlagen sorgen.

Die Gastronomie wird uns direkt auf dem Platz – wie immer sehr gut – versorgen.

Für junge Besucher, die unsere sportlichen Angebote ausprobieren, gibt es eine kleine Überraschung.

Jedermann kann einmal andere Sportarten ausprobieren, einmal schnuppern, wie Teile des Sportabzeichens schaffbar sind, oder einfach einmal in den Bubble Ball schlüpfen.

Es ist also viel geboten und ein Besuch lohnt sich ganz bestimmt. Nicht zu vergessen, eine wunderbare Gelegenheit sich mit lieben Sportkameraden wieder einmal auszutauschen.

Also kommt am 18. August an der Hatzfeldtallee vorbei und genießt gemeinsam ein wunderschönes Vereinserlebnis.

Mit sportlichen Grüßen

Euer Organisationsteam

Geschrieben von Geschäftsstelle

Es ist wieder einmal soweit:

Der 21. Mercedes-Benz Halbmarathon am 01.September 2019 kann beginnen. Auch in diesem Jahr ist es für uns ein Jubiläumslauf.

Zum 21. Mal werden 21,1 Km durch die Straßen Reinickendorfs gelaufen, vorbei am Rathaus Reinickendorf, durch den Ortsteile Borsigwalde und Alt Tegel, entlang der Greenwich Promenade, über das Gelände der ehemaligen Borsigwerke, durch das Borsigtor zum Ziel in der Holzhauser Straße vor dem Mercedes Benz Center.

Monate der Vorbereitung, viele hundert Stunden ehrenamtliche Tätigkeiten der drei veranstaltenden Vereine, VfL Tegel, Ruderclub Tegel und VfB Hermsdorf, haben es möglich gemacht, dass diese familienfreundliche und volkstümliche Veranstaltung, sowohl für leistungsorientierte Läufer/innen als auch für Hobby Läufer/innen zu einem Erlebnis wird.

Erwartet werden 1800 Teilnehmer/innen.

Das Schöne und Besondere an dieser Veranstaltung ist, dass hier erfahrene Läufer eine Veranstaltung organisieren, die wissen was von den Läufern und Läuferinnen erwartet wird und die mitfühlen, wenn es jemanden auf der Strecke nicht so gut geht, oder sich darüber freuen, wenn jemand glücklich und zufrieden über die Ziellinie läuft.

Weiterlesen: 21. Mercedes-Benz Halbmarathon und 10 Km Lauf
Geschrieben von Hans Welge

Zum ersten Male wird in Berlin am 24.08.2019 ein Mannschaftsturnier nur für Mädchen ausgetragen.

Getreu dem Motto: „Mädchen stark machen!“ werden an diesem Samstag, ab 9:30 Uhr in der Sporthalle der Borsigwalder Grundschule Miraustr. 118, Berlin Borsigwalde spannende und lehrreiche Kämpfe zu sehen sein.

Mit den erfolgreichsten Tegelerinnen: Larissa Drews (4. DM 2018) und Sophia Langner (4. DM 2019) sowie Giulia Amthor (6. DM 2019) hoffen Trainerin Jasmine und Trainer Matthias gegen die Treptower „Wildcats“ punkten zu können.

Eintritt frei

H.W.

Geschrieben von Hans Welge

Der amtierende Deutsche Juniorenmeister im Freistilringen Joshua (Joshi) David Morodion (79 kg), wird vom 11. - 16. August 2019 in Tallin bei Weltmeisterschaft der Junioren auf die Matte gehen. Zum zweiten Male in seiner jungen Kariere kämpft VfL Tegels Ringer bei einer Weltmeisterschaft mit dem „Adler“ auf der Brust, um Ruhm und Ehre für Deutschland.

Für den vierfachen Deutschen Jugendmeister und Dritten der DM der Männer 2019 sowie Siebten der WM 2018 und der EM 2019 ist Tokio 2020 sicherlich noch zu früh, aber Tegels Ringerchef ist davon überzeugt, dass der 17 jährige 2020 mindestens eine Medaille auf internationaler Matte erkämpfen wird.

Eine kleine Fangruppe mit Mutter Katharina, Schwester Amelie, Onkel Arek und der 1. Vorsitzende der Ringerabteilung Manuel Fuentes sind Live dabei. Für alle Daheimgebliebenen wird Manuel in einer WhatsApp Gruppe berichten.

Wer in dieser WhatsApp Gruppe WM 2019 aufgenommen werden möchte, sendet bitte eine kurze Info an 0163/393 39 33. Der VfL Tegel mit allen Berliner Ringerfreuden drücken dem Tegeler, Joshua David Morodion, ganz fest die Daumen.

HW

Unterkategorien