Geschrieben von Super User

Gold und Silber in Plauen

Die Mitteldeutsche Einzelmeisterschaften der B-Jugend Ringer im sächsischen Plauen wurde in beiden Stilarten auf 4 Matten ausgetragen. 153 Teilnehmer aus 46 Vereinen folgten der Einladung, um sich auf die Deutschen Meisterschaften im März 2015 vorzubereiten

VfL Tegels (Jsoshi) Morodion (54kg ) ist nach der Berliner Doppelmeisterschaft auf eigener Matte nun auch Mitteldeutscher Meister 2015. Er besiegte im Freistil jeweils in der ersten Runde im Nordischen Wettkampf "Jeder gegen Jeden" fünf Gegner.

Der Berliner Meister Jan Weidemann (58 kg) vom VfL Tegel konnte im Finale seinen Dauerkontrahenten aus der Frankfurter Sportschule, Marius Megier (Grün-Weiß Weißwasser) auch diesmal nicht bezwingen. Betreuer Vater Thomas Weidemann freute sich aber mit Jan über die Silbermedaille und ganz besonders, dass die beiden Tegeler nunmehr für die Deutsche qualifiziert sind.

Der Berliner Ringer-Verband trat insgesamt als tolles Team auf und belegte in der LO Wertung hinter den Verbänden aus 1. Sachsen 2. Sachsen-Anhalt 3. Brandenburg, einen guten 4. Platz noch vor so starken Verbänden wie Thüringen und Hessen.

Bild links Jan Weidemann und rechts Jsohi