Geschrieben von Geschäftsstelle

 

Die Tegeler Floorballer und die Teams der U9 und U11 aus Rangsdorf und Potsdam trafen sich am 23.9.2017 in der Sporthalle der Borsigwalder Grundschule, um sich beim 1. Renate Günther Stiftungs-Cup auf die neue Saison 2017/2018 vorzubereiten. In Zusammenarbeit von Trainerin Michaela Hildebrandt und Renate Günther entstand die Idee, ein Turnier ins Leben zu rufen.  Ehrengast und Pokalstifterin Frau Renate Günther ließ es sich nicht nehmen, selber auf dem Aufwärmfeld den Floorballschläger in die Hand zu nehmen und mit den Kleinsten zu spielen.  

 

In der Pause zeigten die   Cheerleaderkids des VfL Tegel einen Teil ihrer Choreographie für die Deutsche Meisterschaft 2017. In einer endlos langen Schlange standen die Kinder vor dem von Frau Günther gesponserten Glücksrad, bei dem es kleine Überraschungen zu gewinnen gab.

 

Nach  sechs  Spielansetzungen wurden die Punkte und Tore  zusammengerechnet. Daraus ergab sich folgendes Ergebnis: Potsdam belegte den 3. Platz, VfL Tegel durch den direkten Vergleich gegen Potsdam den 2. Platz und Rangsdorf gewann den Wanderpokal, der dann im kommenden Jahr verteidigt werden muss.

Der VfL Tegel dankt der Cup Stifterin Frau Renate Günther, den Schiedsrichtern und den vielen ehrenamtlichen Helfern, die mitgeholfen haben, das schöne Turnier erfolgreich zu gestalten. …mehr in der nächsten VfL Info.