Geschrieben von Hans Welge

Hatten die VfLer beim traditionellen “ Rundensammeln “ in den letzten Jahren  fast immer das Glück, dass pünktlich zum Start  die Sonne heraustrat, amüsierte man sich in diesem Jahr Runde um Runde im leichten Nieselregen. Pünktlich um 17:30 Uhr starteten 335 Teilnehmer aus 9 Abteilungen unseres Vereins zum sportlichen Miteinander  der Abteilungen. Nach einer feuchten Stunde in der 4880 Runden zurückgelegt worden waren, warteten noch viele  Mitglieder in einer langen Schlange vor Michaela und ihren Mitarbeitern am Grillstand auf die obligatorische Bratwurst. Und da es immer noch „feuchtete“ wurde die Siegerehrung in die „Kleine Kneippe“ verlegt.

 

Sieger beim 9. Rundensammeln des VfL Tegel  am 13.  Juli 2017 wurden die Mitglieder der Ringerabteilung. Da sie mit 30,9 Prozent ihrer Mitglieder angetreten waren, wurden die 850 Runden zu 263 effektiven Runden.

Zweiter wurden die Handballer. Zwar waren sie mit  1236 Runden  die Schnellsten, da aber nur  20,7 %  ihrer Mitglieder mitgemacht hatten,  ergab das 251 effektive Runden.  

Den 3. Platz belegten die Leichtathleten. Mit  29,7 % der Mitglieder kamen sie zu 217 effektiven Runden.

4.  Judo (31,15% R 183);  5. Turner (12,46% R 112 ); 6. Twirling (25,93 % R 48 ); 7. Tanzen ( 6,46% R16 ) ;

8. Koronarsport (6,8% R6); 9. Tennis (1,29%) 

 

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern! Hoffentlich sehen wir uns im nächsten Jahr wieder nach unserem Motto:

VfL Tegel - 11 Abteilungen ein starker Verein!

Das Präsidium

 

Weitere Bilder zum Rundenlauf kann man hier sehen.